Werner Düggelin gestorben
Dueggelin_Werner_280gross_Schauspielhaus_Zuerich_x
© Schauspielhaus Zürich

In der Nacht auf dem 6. August ist der Regisseur Werner Düggelin 90jährig in Basel gestorben. Er prägte die Schweizer Theaterlandschaft wie wenig andere. Legendär sind die Jahre 1968-1975, in denen Düggelin als Intendant das Basler Theater für Rockkonzerte und Fussball-Begeisterung öffnete: «Jeans erlauft, Haarspray» verboten hiess die Affiche, die 68er-Bewegung holte er ins Stadttheater, begeisterte die Jugend und brachte die Theater-Ideen aus bewegten Pariser Zeiten mit, wo er beim Brecht-Schüler Roger Blin das Handwerk gelernt hatte. 

«Wer damals nicht auf die Barrikaden ging, war einfach nicht wach», sagte Düggelin später über die bewegte Basler Zeit. Von Paris über Darmstadt, Berlin, München und Wien kam er auch zurück nach Zürich wo seine Theaterleidenschaft als Beleuchter und Regie-Assistent von Leopold Lindtberg geweckt worden war und wo bis weit ins neue Jahrtausend wegweisende Inszenierungen von ihm auf die Bühne kamen. Auch als junger Filmregisseur schrieb Werner Düggelin mit «Taxichauffeur Bänz» Schweizer Kulturgeschichte. (rw)

GMD für Bern
newweb-Carter2-Credit_Annette-Koroll-1
© Annette Koroll

Nicholas Carter wird ab der Spielzeit 2021.2022 neuer Operndirektor bei Konzert Theater Bern. Das Berner Symphonieorchester (BSO) engagierte den jungen Australier nach einer Arbeitsprobe im Januar als Chefdirigenten für die Sparte Oper am Theater Bern ab Sommer 2021. Gleichzeitig wird er auf diesen Zeitpunkt hin die Nachfolge des heutigen Operndirektors Xavier Zuber antreten. Ergänzt wird diese neue Leitungsstruktur durch einen jungen Operndirigenten oder eine junge Operndirigentin, den oder die das Orchester noch zu wählen hat.

Marcus Bosch in Rostock
Marcus_Bosch_049
Marcus Bosch © Cristopher Civitillo


Ab der Spielzeit 2020/21 wird der 50-jährige Deutsche Marcus Bosch Chefdirigent der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Bis anhin ist Bosch dem Orchester als Conductor in Residence verbunden. Marcus Bosch ist Künstlerischer Leiter der Opernfestspiele Heidenheim, die sich unter seiner Leitung in dieser Zeit zu einem international beachteten Opernfestival entwickelt haben.