Simon Rattle geht nach München
H2-SimonRattle
© Warner Classics

Es war schon länger spekuliert worden, jetzt ist es fix: Simon Rattle wird Chefdirigent beim Orchester des Bayerischen Rundfunks und damit Nachfolger von Mariss Jansons, der im Dezember 2019 verstorben ist. Rattle hat einen ab der Saison 2023/24 laufenden Fünfjahresvertrag mit dem Münchner Orchester unterzeichnet. Konsequenzen hat das für den aktuellen Wirkungsort Rattles, das London Symphony Orchestra. Dort hat der Dirigent seinen 2022 auslaufenden Vertrag nur um eine weitere Saison verlängert.

 

Kommentar verfassen