Esa-Pekka Salonen folgt auf Michael Tilson Thomas

Esa-Pekka Salonen wird neuer Music Director des San Francisco Symphony. Er folgt im Sommer 2020 auf Michael Tilson Thomas, der diese Position nach 25 Jahren abgibt. Diese Ernennung erfolgt nur einen Tag, nachdem Salonens Rückzug als Principal Conductor des Londoner Philharmonia Orchestra bekannt wurde.

salonenSalonen wird der zwölfte Music Director in der ruhmreichen Geschichte des Orchesters sein, zu dem er als Gast seit vielen Jahren immer wieder zurückgekehrt ist. Als designierter Music Director leitet der finnische Dirigent bereits im Januar seine nächsten Konzerte in San Francisco. Auf dem Programm unter anderem mit einer Komposition der isländischen Komponistin Anna Thorvaldsdottir. («Metacosmos»). Salonen hatte sein Debüt beim San Francisco Symphony 2004 und kehrte regelmässig zurück. So auch zum 100-Jahr-Jubiläum des Orchesters im Dezember 2011 mit einem Programm, das auch sein eigenes Violinkonzert enthielt.

Kommentar verfassen