Manfred Honeck verlängert in Pittsburgh

Manfred Honeck Portrait 3
Foto: Felix Broede
Manfred Honeck verlängert in Pittsburgh

Der österreichische Dirigent Manfred Honeck hat seinen Vertrag beim Pittsburgh Symphony Orchestra um zwei Jahre bis in die Saison 2021-22 verlängert. Das Orchester wird dann nicht nur sein 125jähriges Bestehen feiern können, sondern auch den 50. Geburtstag seines Konzertsaals, der Heinz Hall. Honeck ist seit 2008 Musikdirektor in Pittsburgh und ist dieses Jahr «Artist of the Year» des ICMA (International Classical Music Award).
Zum M&T-Interview:  http://www.musikundtheater.ch/content/wir-brauchen-zeit

Kommentar verfassen